Bloodsuckerz.net  

Zurück   Bloodsuckerz.net > >

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.07.2014, 11:09   #1
Gladbeck
Kingpin
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Gladbeck

Registriert seit: 15.08.2011
Ort: Gotham City
Beiträge: 2.955
Abgegebene Danke: 1.824
Erhielt 11.881 Danke für 203 Uploads
Standard Ash Vs Evil Dead: Serien-Fortsetzung von Sam Raimis Kult-Horrorreihe

"Tanz der Teufel": Sam Raimi und Bruce Campbell planen TV-Serien-Adaption ihres Horror-Kult-Klassikers
Zitat:
Wie Sam Raimi auf der Comic-Con 2014 in San Diego bei einem Panel zur von ihm produzierten Videospielverfilmung "The Last Of Us" verriet, soll eine "Evil Dead"-TV-Serie kommen. Er schreibe gemeinsam mit seinem Bruder Ivan sowie Bruce Campbell bereits an der Serie.

Weitere Details zur Serie sind bislang rar. Es sieht zumindest alles danach aus, als würde Bruce Campbell die Hauptrolle spielen. Auf Twitter äußerte sich nämlich ein User über das Projekt und sagte, er habe daran nur Interesse, wenn Campbell die Hauptrolle spiele. Der antwortete darauf lapidar: "Das ist der Plan!".

Im Übrigen ist nicht bekannt, wie die Serie in Verbindung zum Filmuniversum steht. Immerhin wurde am Ende der Neuauflage von 2013 eine Rückkehr von Bruce Campbell als Ash kurz angeteasert. Ob die Serie daran anknüpfen wird oder die bekannte Geschichte vielleicht noch einmal ganz neu aufgezäumt wird, bleibt abzuwarten. Noch gibt es auch keine Info, wann und wo die "Evil Dead"-Serie erscheinen soll.
http://www.filmstarts.de/nachrichten/18487374.html

Ob das was werden kann?
Ich bin mir da nicht so sicher.Reinschauen würde ich aber bestimmt.
Gladbeck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 00:00   #2
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

Jetzt tragen sie Evil Dead endgültig zu Grabe. Evil Dead in Serienform mit einem alternden Bruce Campbell....und das nach dem wirklich scheiß blöden Reboot. Die könnens echt net lassen.
Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 12:43   #3
SickoHamster
Routinier
 
Benutzerbild von SickoHamster

Registriert seit: 01.05.2012
Ort: Im Popo deiner Mama
Beiträge: 734
Abgegebene Danke: 286
Erhielt 403 Danke für 34 Uploads
Standard

Also ich finde das ganze Vorhaben erstmal gar nicht soooo negativ... auch gealtert mag ich Bruce Campbell immer noch sehr. Ist und bleibt ne coole Sau! Ist natürlich abzuwarten was sie daraus machen, kann selbstredend auch floppen. Gespannt bin ich dennoch!
__________________

FETT ist nur Boba
SickoHamster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 17:05   #4
Tyscan
Gesperrt
 
Benutzerbild von Tyscan

Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 1.288
Abgegebene Danke: 1.214
Erhielt 12.451 Danke für 446 Uploads
Beitrag

Ich gebe Wilderness absolut recht.

War das Reboot schon nicht sooo gelungen, werden die Macher mit
dieser Serie, "Tanz der Teufel" wohl endgültig das Licht ausblasen.

Sehr schade um einen der besten Filmreihen im Horror-Genre.
__________________
790907b782317af9d0c2ede98bd8a129.jpg
Tyscan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 19:28   #5
Lecter666
Jungspund
 
Benutzerbild von Lecter666

Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 38
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Hab das Original im zarten Alter von 8 Jahren gesehen und fand es schon äußerst bescheiden. Die Fortsetzungen waren eine einzige Katastrophe und das Remake ist für die heutige Zeit auch nicht besser oder schlechter.
Insofern kann eine Serie dem ganzen vielleicht eine interessantere Story verleihen, was der Reihe nicht schaden dürfte. Vielleicht kommt so mal ein wenig mehr Thrill in die Sache.
Lecter666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 20:08   #6
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

OMG, in die Grube mit dem ehrlosem Gesindel.
Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2014, 20:31   #7
rain
Grünschnabel
 
Benutzerbild von rain

Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

nein nein nein, man scheint ein wenig ausgeblendet zu haben, auf welchem niveau sich serien mittlerweile befinden ^^

gerade im horrorbereich hat sich in den letzten jahren doch soooo extrem viel gutes getan, man schaue nur auf the walking dead, american horror story, hemlock grove (eli roth lässt grüßen), from dusk till dawn und so weiter! und außerhalb vom horror-genre gibts sachen, die teilweise besser sind als ein film jemals sein könnte - true detective, house of cards, fargo, game of thrones...

das ding ist, hier arbeiten sam und bruce direkt zusammen an der serie, was ziemlich episch ist weil ich sam raimi für einen sehr guten regisseur mit einem auge für atmosphäre und genialen kamera-fahrten halte, während bruce (muss man das noch wirklich erläutern?!) dem ganzen die nötige selbstironie, den "kult"-status und das "wilde" gibt...

natürlich ist die verlockung wieder sehr groß, wie beim reboot vor einigen jahren die große "ich bin so ein toller fan, ich finde alles was nun kommt generell erstmal scheiße"-selbstdarstellung zu fahren, aber dieses naive abkulten steht einer entwicklung im weg, die ein stoff wie "tanz der teufel" nunmal nehmen sollte, muss (bin ich denn der einzige der sich schon als kind eine serie dazu von der original-crew gewünscht hat?) - und gerade die tatsache das die beiden mit an bord sind, wird wie bereits beim reboot (das, by the way, schon ganz geil war, ich meine, alle effekte waren handgemacht, wo gibt es sowas heute noch?!) sicherstellen, das die originale "unberührt" bleiben und mit sehr viel respekt da dran gegangen wird!

die beiden verstehen die zusammenführung von fans und stoff am besten, deswegen freue ich mich tierisch da drauf und hoffe, das bruce noch das ein oder andere pfund abspecken wird

gebt dem ding wenigstens ne chance, es nicht-ansehen wenn es nicht gefällt und dann in den foren der welt plärren wie scheiße das alles ja ist und früher war ja eh immer alles besser, kann man dann immernoch
rain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 14:25   #8
gnadzilla
Haudegen
 
Benutzerbild von gnadzilla

Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 1.809
Abgegebene Danke: 3.567
Erhielt 5.866 Danke für 205 Uploads
Standard

gnadzilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2014, 17:13   #9
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

Gute Effekte machen echt noch keinen guten Film. Das Reboot hatte zwar nette Handmade Effekte aber (ich zitiere Dich jetzt:-) by the Way der Streifen war übelste Grütze. Null Spannung, null Atmosphäre, ungruselige Masken und untalentierte Darsteller. OMG, wie oft werde ich mich wohl noch über das Evil Dead Remake aufregen?^^
Mich wundert es wirklich warum soviele diese Gülle toll finden denn alles was das Original ausgemacht hat gibt es da nicht. Wo waren die ganzen Wow Momente? Stattdessen kriegt man ein MTV Splatterfilmchen ohne Ideen für blutgeile Teenager. Deswegen kann ich auf dieses Evil Dead in Serienformat wirklich verzichten. Es ist überhaupt schon Wahnsinn das man auf so eine doofe Idee kommt. Ne, ich gucks mir nicht an und ich hoffe der Rest der geschassten Evil Dead Fans tuts mir gleich.

PS: Scheiß Evil Dead. Seit dem Reboot brauch ich den Namen nur noch lesen und mir platzt der Kragen. War davor meine Lieblingshorrorfilmreihe aber mittlerweile ists ganz weit unten. Raimi und Campbell sollten sich echt in Grund und Boden schämen. Sollen sie halt ne scheiß Serie draus machen. Tiefer kann man eh nicht mehr sinken. Ich bete ja nie zu Gott aber bitte mach das die Leute aufhören das verfluchte Evil Dead Reboot gut zu finden.

Geändert von Wilderness (31.07.2014 um 20:32 Uhr)
Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 21:00   #10
rain
Grünschnabel
 
Benutzerbild von rain

Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Gute Effekte machen echt noch keinen guten Film. Das Reboot hatte zwar nette Handmade Effekte aber (ich zitiere Dich jetzt:-) by the Way der Streifen war übelste Grütze. Null Spannung, null Atmosphäre, ungruselige Masken und untalentierte Darsteller. OMG, wie oft werde ich mich wohl noch über das Evil Dead Remake aufregen?^^
na ja das ding ist halt das ein reboot nie groß überraschen kann, weil nur neu aufgesetzt wird was man schon längst kennt! gibt ja auch genug leute die das original totale grütze finden zb aufgrund der slapstick-einlagen oder des low-budget-flairs und das reboot in den himmel loben, einfach weil sie die klasse des originals nicht begreifen

der fokus sollte daher schon woanders liegen, zb bei einem splatter-horror NATÜRLICH vor allem bei den effekten und die sind ganz einfach in einer zeit der digitalen rotze, handgemacht, sehen genial aus, sitzen perfekt und sollten jeden gore-hunter tendenziell glücklich machen!

der cast war ziemlich gut, letztlich auch passend für diese art film, man muss dazu aber auch sagen, das der eigentliche star dieser filme nie allein menschlicher natur war, sondern immer das zusammenspiel zwischen hauptdarsteller und dämon die dynamik ausmachte, und die funktioniert reibungslos! wer meinte die machen sich nun auf und casten einen zweiten bruce campbell der sich mit ein paar grimassen und one-liner durch die gegend trollt, hats prinzip eines reboots nicht begriffen!

ich finde es mutig, das man den hauptdarsteller nun weiblich interpretierte, u.a. auch dies macht den film moderner, für eine moderne zielgruppe, die nicht nur aus männlichen kellerkindern die nie das tageslicht sehen, attraktiv, was nunmal ein rezept ist, wenn man sich an horrorkult wagt: man muss den stoff in die gegenwart holen - horror, der anspruch an horror hat sich weiterentwickelt, weswegen man auch vom nicht-mainstream-flair des originals weg musste! wer beim reboot ne zweite slapstick-indie-version erwartete, hat wohl einfach die letzten 30 jahre entwicklung vom geheimtipp zum mainstream verpennt - leider etwas das ich immer wieder lesen muss, wenn, warum auch immer, damit begonnen wird, original und reboot 1:1 zu vergleichen!

es war sicherlich eine große herausforderung, den spagat zwischen dem hochhalten, würdigen des originals mit dem zusammenfügen eines modernen, spannenden, schnellen splatter-horrors, zu organisieren und letztlich auch, zu schaffen! im kern ist es aber natürlich immer eine frage des persönlichen geschmacks, wie man einen film bewerten möchte - ich kann deine lapidare abwertung nicht teilen, du magst meinen blick darauf nicht...ok, so what, darum gehts ja hier auch nicht!

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Mich wundert es wirklich warum soviele diese Gülle toll finden denn alles was das Original ausgemacht hat gibt es da nicht.
siehe oben...entwicklung, sinn eines reboots und so

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Wo waren die ganzen Wow Momente? Stattdessen kriegt man ein MTV Splatterfilmchen ohne Ideen für blutgeile Teenager. Deswegen kann ich auf dieses Evil Dead in Serienformat wirklich verzichten. Es ist überhaupt schon Wahnsinn das man auf so eine doofe Idee kommt. Ne, ich gucks mir nicht an und ich hoffe der Rest der geschassten Evil Dead Fans tuts mir gleich.
gab einige wow-momente, nur bestanden die nicht daraus das ne frau in einer low budget-gummi-maske grünen schleim kotzt, sondern das ne kettensäge sekundenlang einen schädel spaltet, ein "baum" eine frau tatsächlich vergewaltigt, ein typ sich ne nadel aus dem auge zieht (es sah einfach verdammt gut aus), sich die schnecke den mund aufritzt usw - findest du natürlich alles doof, schon klar, dennoch, tatsache ist, der film hat viele fans positiv überrascht, ich finde zb auch, das es nach "hills have eyes" das einzige echte, gute reboot/remake ist, das eine tatsächliche existenzberechtigung hat, nicht nur weil es gut gemacht wurde, sondern weil der stoff es wert ist, in die gegenwart geholt zu werden!

zum rest;

was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? hast du die unterschiedlichen grundlagen nicht verstanden, zb bruce campbell in der serie, bruce & sam raimi schreiben die serie, würd mich wundern wenn sam raimi nicht auch mal auf dem regie-stuhl platznehmen würde, womit beide am kreativen konzept sowohl in der planung als auch in der durchführung beteiligt sind? du kannst doch nicht einfach so davon ausgehen, das die serie sich ausschließlich dem reboot nähert und die original-filme mit bruce campbell im cast, außen vor lässt?!

Zitat:
Auf der Comic-Con in San Diego verkündeten Sam Raimi und Bruce Campbell ihre Pläne für eine Fernsehserie, die auf ihre legendäre Evil Dead-Trilogie (Tanz der Teufel, Tanz der Teufel 2 – Jetzt wird noch mehr getanzt und Armee der Finsternis) aufbaut (wir berichteten).

http://www.moviepilot.de/news/bruce-...rie-mit-131669
ja gut, dann schau es dir bitte nicht an, ist ja ok, keiner will dich davon überzeugen, nur, werf bitte nicht einem reboot indirekt vor, das es ganz normale formeln eines reboots benutzt, mit denen du dann nicht umgehen kannst, weil du lediglich das original 2.0 erwartest und stapel auf dieser basis auch noch die serie, die, ich zitiere mich selbst, by the way noch gar nicht existiert! das finde ich ehrlich gesagt ein wenig albern, weil eben nicht nur die annahme unkonkret ist, sondern auch das ergebnis, welches man erst bewerten sollte, wenn man es auch gesehen hat!

ich schaue auf die momentane qualität die diverse serien haben, schlägt raimi in diese kerbe, werden sich sicherlich fans finden, denen mit einer "evil dead"-serie ein kindheitstraum in erfüllung geht! und selbst wenn die serie totaler crap sein sollte, wird sie eingestellt und gut is - der original-"trilogie" tut das nicht weh!

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
PS: Scheiß Evil Dead. Seit dem Reboot brauch ich den Namen nur noch lesen und mir platzt der Kragen.
da kann ich ja nix für - willste drüber reden oder nicht, die entscheidung kann ich dir nicht abnehmen, wenn du nicht magst, dann lass es bitte sein - ich bin ja nicht dein punching-ball für deine angestauten internet-aggressionen die du mit anderen gesammelt hast, das macht nur mich ab einem gewissen punkt aggressiv....und dann is doof ^^

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
War davor meine Lieblingshorrorfilmreihe aber mittlerweile ists ganz weit unten. Raimi und Campbell sollten sich echt in Grund und Boden schämen. Sollen sie halt ne scheiß Serie draus machen. Tiefer kann man eh nicht mehr sinken. Ich bete ja nie zu Gott aber bitte mach das die Leute aufhören das verfluchte Evil Dead Reboot gut zu finden.
ja ja schon klar, wieder so einer der fleißig am abkulten ist und sich so EXTREEEEEM über das reboot aufregen MUSS, weil ja alles so anders und schlimm ist und früher war ja eh alles besser - kenn ich, hab ich auch alles durch, kürzen wir das geweine doch mal ab und treffen uns auf der meta-ebene;

es gibt auch andere meinungen dazu, die sich der thematik etwas konstruktiver und offener nähern wollen, anstatt nur der "ich bin ja so ein echter evil dead-fan und kann mit allem was da nun kommt einfach nichts anfangen"-selbstdarstellung alles in grund und boden zu nörgeln! serien sind momentan qualitativ "das neue kino", da steckt oft so viel geld, so viel kreativität, so viel können hinter, das ich mir ganz gerne einfach mal anschauen möchte, was die original-crew der original-filme sich so vorgenommen und letztlich auch umgesetzt hat!

wenn das für dich und ne gefühlte handvoll "echter fans" scheiße ist, freu ich mich das ihr das in den internetforen gern immer wieder neu allen erklären müsst, auch wenn ihr das gar nicht wollt und dennoch ein dämon euch antreibt es immer wieder tun zu müssen, habter wenigstens was zu tun wenn ihrs schon nicht gucken wollt - aber das muss ja nicht eine haltung für alle "echten fans" sein und ich denke da kann man auch gute, sinnvolle diskussionen ansetzen, die zb den planungs und produktionsverlauf konkret betreffen - raum dafür ist da, das thema bietet auch guten stoff (gerade weil es so ein wertvoller ist, sollte man ein auge drauf haben), warum also nicht einfach mal anderen den freiraum dafür geben, nach etwas mehr zu suchen als nur "das ist ja eh alles gülle weils 2013 nicht so ist wie 1981"?!

nicht das ich damit zu viel erwarte?! wie dem auch sei, schön das wir mal drüber gesprochen haben!

Geändert von rain (08.08.2014 um 21:06 Uhr)
rain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 21:50   #11
Eule-08/15
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Eule-08/15

Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Eulenhausen
Beiträge: 979
Abgegebene Danke: 725
Erhielt 1.095 Danke für 15 Uploads
Standard

Ich glaub das könnte was werden, gerade weil auch Raimi und Campbell dafür verantwortlich sind, dabei mitwirken.

Und ich würde auch sagen dass zumindest im Moment aus den USA insgesamt bessere Serien als Filme kommen. Horror, Drama, Action, Fantasy, da gibt es vieles sehr gutes was in dieser Qualität einfach nur schwer in einem Film möglich ist.

Und wenn wir schon bei neuen Horrorserien sind glaube ich eher dass die Evil Dead-Serie was gescheites wird als die Serie zu Scream, von der jetzt zumindest schon mal sicher der Pilotfilm produziert wird, ach ja, für den Sender MTV. (Info)
__________________
------------------------
-------> Huhu <-------
------------------------

Eule-08/15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2014, 22:42   #12
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

@Rain
Ich werde Deinen Post jetzt nicht tot zitieren denn dazu habe ich jetzt nicht die Zeit. Lust hätte ich schon.
Prinzipiell hast Du recht aber dennoch sprechen für mich zuviele Punkte gegen das Reboot.

Punkt 1.
Spannung und Grusel. Genau das hatte der alte Film im Übermaß und genau das war beim Reboot nicht der Fall. Kein einziger Moment wo ich mir gedacht habe "Wow" ich kau mir gleich die Fingernägel ab. Stattdessen dominierten uninteressante Dialoge und blasser Splatter.

Puntkt 2.
Die Masken. Keine Ahnung aber Raver Dämonen mit orangen Kontaktlinsen aus dem örtlichen Grufti Bestellkatalog jagen mir keine Angst ein. Einzig Erics Anblick hat mir wohligen Schauer bescheert aber der Rest war ein Lacher. Für den Linda Blair Dämonen und das Grudge Geistermädel gibt es nochmals extra Abzüge in der B-Note.

Punkt 3.
Der Score war total fürn Eimer. Was haben Silent Hill Sirenen in einem Evil Dead Film verloren?

Punkt 4.

Die Darsteller. Blas, farblos, uninteressant. Man achte mal auf die Reaktionen wenn die lahmen Dämonen ums Eck biegen. Ein kurzer Schrei und schon hat man wieder den uninteressierten Standartblick. Natürlich kann man bei Evil Dead keine schauspielerischen Glanzleistungen erwarten aber ein bisschen mehr hätte es wohl sein dürfen.

Punkt 5.
Die Ideen. Anstatt ein kastriertes Remake des Originals zu machen wäre eine Fortsetzung intelligenter gewesen. Wo waren die lachenden Hirschköpfe, die tanzenden Dämonenbräute, die wandernde Bäume und blutigen Kellerwände? Meine Fresse, was hätte man mit den heutigen Mitteln für Ideen auffahren können. Ich meine jetzt keine Kopien der alten Trilogie sondern einfach etwas neues, richtig irres. Sind Nagelpistolen, Spritzen und elektrische Brotmesser wirklich so super schockierendend und bloody geil?
Solche Szenen habe ich schon in dutzenden anderen Filmen gesehen und deswegen haben mich sogar die Gewaltszenen nicht vom Hocker gerissen.

Es ist klar das man beim Remake nicht auf den seltsamen Slapstickhumor der alten Filme gesetzt hat und stattdessen auf den Gore aber das der dann noch so ideenlos daher kommt hat selbst einen Remake-Verächter wie mich schockiert.

Einzig und allein der Blutregen am Ende hat etwas Evil Dead Flair aufblitzen lassen aber selbst das wurde durch einen extraordinär blöde-peinlichen Enddämon zunichte gemacht denn der hat sich fast ohne Wiederstand mal soeben die Beinchen absägen lassen und hat das Opfer dann fast noch angebettelt es möge ihn in zwei Hälften teilen. Die Dämonen waren generell richtige Luschen denn schon ein Schupser hat gereicht das Ding mal für 5 Minuten auszuknocken. Nene, ehrlich. Diesen Film kann mir keiner schön reden. Wenns einem gefällt, bitte. Es sei ihm gegönnt aber ich für meinen Teil finde ihn lahm, öde und beschissen einfallslos.

Geändert von Wilderness (08.08.2014 um 22:51 Uhr)
Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 23:03   #13
Eule-08/15
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Eule-08/15

Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Eulenhausen
Beiträge: 979
Abgegebene Danke: 725
Erhielt 1.095 Danke für 15 Uploads
Standard

Zitat:
Starz Orders 'Evil Dead' TV Series

Sam Raimi and Bruce Campbell are returning.

The premium network has greenlighted an original series that will serve as a follow-up to the horror comedy film franchise, Ash vs. Evil Dead, it was announced Monday.

Original Evil Dead director Sam Raimi, producer Rob Tapert and star Bruce Campbell will return for the 10-episode half-hour series, slated for a 2015 premiere.

Campbell reprises his role as the title character Ash, a stock boy, aging lothario and chainsaw-handed monster hunter who has spent the last three decades avoiding responsibility, maturity and the terrors of the Evil Dead. When a Deadite plague threatens to destroy all of mankind, Ash is finally forced to face his demons — personal and literal. Destiny, it turns out, has no plans to release the unlikely hero from its evil grip.

Raimi will direct the pilot, which he will co-write with his brother, Ivan (Darkman, Army of Darkness, Drag Me to Hell), and Tom Spezialy (Chuck, Reaper, Desperate Housewives). Raimi will executive produce, along with Tapert and Campbell. Ivan Raimi will co-executive produce, while Aaron Lam (Spartacus) will produce.

(hollywoodreporter.com)
Sam Raimi führt Regie, Bruce Campbell ist wieder Ash und der Sender Starz hat ja schon mit Spartacus gezeigt dass TV-Serien auch eine ordentliche Portion an Härte haben können.
Ich seh das Vorhaben nach wie vor positiv.
__________________
------------------------
-------> Huhu <-------
------------------------

Eule-08/15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2014, 23:37   #14
Deafmobil
Haudegen
 
Benutzerbild von Deafmobil

Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 1.410
Abgegebene Danke: 863
Erhielt 1.342 Danke für 54 Uploads
Standard

Pro Folge 30 Minuten hm....
Deafmobil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2014, 19:24   #15
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von Deafmobil Beitrag anzeigen
Pro Folge 30 Minuten hm....
Was sagt uns das? Evil Dead im Tom & Jerry Format. Hui das wird toll.
Na im ernst. Die Serie wird garantiert Müll. Hohe Einschaltquoten am Anfang dann der Abstieg in die Belanglostigkeit. Raimi und Campbell haben bei mir dank ihres scheiß Reboots sowieso alle Credits verspielt.
Sorry, musste mal wieder über Evil Dead ablästern. Ist mittlerweile zum Hobby geworden.

Geändert von Wilderness (11.11.2014 um 19:47 Uhr)
Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 22:24   #16
rain
Grünschnabel
 
Benutzerbild von rain

Registriert seit: 10.11.2013
Beiträge: 9
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
@Rain
Ich werde Deinen Post jetzt nicht tot zitieren denn dazu habe ich jetzt nicht die Zeit. Lust hätte ich schon.
ja ja, schon klar, ich kenne die sprüche....

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Prinzipiell hast Du recht aber dennoch sprechen für mich zuviele Punkte gegen das Reboot.

Punkt 1.
Spannung und Grusel. Genau das hatte der alte Film im Übermaß und genau das war beim Reboot nicht der Fall. Kein einziger Moment wo ich mir gedacht habe "Wow" ich kau mir gleich die Fingernägel ab. Stattdessen dominierten uninteressante Dialoge und blasser Splatter.
zum original;

Zitat:
„Ein als Kultfilm ausgegebener unappetitlicher Horrorfilm, der sich von ähnlichen Produkten überwiegend nur durch die Häufung vordergründiger, ekelerregender Schockszenen unterscheidet. Er fußt auf dem fatalen Irrtum, daß eine möglichst naturalistische Darstellung grauenhafter Szenen bereits Gruseln hervorruft.“

– Lexikon des Internationalen Films
wie das halt so ist mit den meinungen....

es ist das alte problem, ich will dir deine meinung nicht nehmen, du kannst mir deine subjektivität aber auch nicht aufzwingen...abgesehen von dem aspekt das du natürlich unrecht hast in sachen spannung und grusel, noch folgendes;

nochmal, allein der versuch, reboot und original 1:1 miteinander zu vergleichen, ist und bleibt albern, ganz egal welches ego versucht, sich daran zu setzen, denn es zeigt am ende nur, das derjenige nicht verstanden hat, um was es geht....

beide filme sprechen gezielt unterschiedliche epochen von publikum und erwartungen an - du kannst einen low budget-b-movie voller regie-fehler aus dem jahre 1981 nicht noch einmal genau so 2013 fürs kino rausbringen...setzt dieser aspekt nicht schon etwas in gang?

denn wenn man das weiterdenkt, kommt man ganz automatisch auf die anforderungen, die ein film heute mitbringen muss, um fürs aktuelle kino zu funktionieren, und genau da kommt der begriff "reboot" ins boot -.- es geht eben nicht da drum, das original nochmal genau so 1:1 nachzuerzählen und sich dann daran abzuarbeiten was nicht so klappte, sondern modern zu gestalten, neu, anders zu machen, weswegen dein vergleichs-maßstab, wo ÜBERALL und IMMER NUR das ORIGINAL gewinnen kann, für dich sicherlich wichtig ist, aber für andere ist er einfach nicht von bedeutung, weil man auch eine andere, konstruktivere, differenziertere haltung dazu finden kann als dieses zynische:

Ich bete ja nie zu Gott aber bitte mach das die Leute aufhören das verfluchte Evil Dead Reboot gut zu finden

einfach mal andere meinungen und geschmäcker akzeptieren? erkennen das sich andere auch damit befasst haben und eine andere haltung als die eigene dazu gefunden haben? aber nein, doch nicht für den orginal-abkulter-stereotypen


Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Puntkt 2.
Die Masken. Keine Ahnung aber Raver Dämonen mit orangen Kontaktlinsen aus dem örtlichen Grufti Bestellkatalog jagen mir keine Angst ein. Einzig Erics Anblick hat mir wohligen Schauer bescheert aber der Rest war ein Lacher. Für den Linda Blair Dämonen und das Grudge Geistermädel gibt es nochmals extra Abzüge in der B-Note..
abgesehen davon das du natürlich auch hier wieder unrecht hast, die frage, hast du original und reboot evtl verwechselt?



wenn das für dich grusel und spannung hervor ruft, warst du dann vielleicht einfach nur ein wenig überfordert vom reboot? nicht das es noch abzüge in der haltungsnote gibt ^^

egal, es geht auch weiter nicht da drum, den jeweiligen geschmack des anderen in frage zu stellen, da sind unterschiede doch ganz normal, sondern um den aspekt, anderen leuten ihre meinung zu lassen, auch wenn man es anders sieht und ohne großkotziges gehabe jemanden die eigene subjektivität aufzwingen zu wollen! du wirkst doch wie ein differenziertes, schlaues kerlchen, warum dringst du nicht allein zum kern durch? es ist doch ok wenn du es anders siehst als ich, aber zwing mir doch nicht deine für mich völlig vermurkste sicht auf ^^

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Punkt 3.
Der Score war total fürn Eimer. Was haben Silent Hill Sirenen in einem Evil Dead Film verloren?
was ist das denn für ein aufgesetztes, unwichtiges kriterium, das letztlich nur zeigt, wie wenig du dich mit dem score auseinandergesetzt hast? "sad memories" ist eine so wunderschöne, atmosphärische nummer, die prima funktioniert und passt ^^

ok, ist halt deine meinung und jeder so wie er mag, aber mal ehrlich, zieh dir vielleicht einfach nur mal den OST rein und hör etwas genauer, mit etwas weniger "ich will nicht, ich will nicht, ich will nicht mimimi" hin, vielleicht dringt ja etwas neues durch, das dich weiter bringt als nur bis zu der annahme, das wenn in film xy mal etwas vorkommt, dies in keinem anderem film jemals wieder erscheinen darf!


Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen

Punkt 4.

Die Darsteller. Blas, farblos, uninteressant. Man achte mal auf die Reaktionen wenn die lahmen Dämonen ums Eck biegen. Ein kurzer Schrei und schon hat man wieder den uninteressierten Standartblick. Natürlich kann man bei Evil Dead keine schauspielerischen Glanzleistungen erwarten aber ein bisschen mehr hätte es wohl sein dürfen.
wieso bist du denn hier nicht ganz weit vorne, original und reboot miteinander zu vergleichen?

wir wissen glaube ich beide, warum....

der cast war völlig ok, sogar ziemlich gut für einen splatterfilm, wo hauptaugenmerk auf effekte und atmosphäre liegen sollen und nicht auf einem charakter, der in weiteren filmen noch abgehyped werden soll...das zu konstruieren wäre mir schon wieder zu anstrengend gewesen im rahmen eines reboots, ergo, alles richtig gemacht!

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Punkt 5.
Die Ideen. Anstatt ein kastriertes Remake des Originals zu machen wäre eine Fortsetzung intelligenter gewesen. Wo waren die lachenden Hirschköpfe, die tanzenden Dämonenbräute, die wandernde Bäume und blutigen Kellerwände? Meine Fresse, was hätte man mit den heutigen Mitteln für Ideen auffahren können. Ich meine jetzt keine Kopien der alten Trilogie sondern einfach etwas neues, richtig irres. Sind Nagelpistolen, Spritzen und elektrische Brotmesser wirklich so super schockierendend und bloody geil?
Solche Szenen habe ich schon in dutzenden anderen Filmen gesehen und deswegen haben mich sogar die Gewaltszenen nicht vom Hocker gerissen.
du verstehst es einfach nicht, gar nicht mal weil du es nicht kannst, sondern weil du offenbar nicht willst, vielleicht weil du deine position als original-abkulter nicht hergeben willst, ich probiers dennoch erneut: ein reboot ist kein remake!

http://www.moviepilot.de/news/was-is...-reboot-126685

schon im produktionsprozess, den hast du sicherlich mitverfolgt so gut es ging, im vorfeld ging es um die frage, welches publikum wollen die ansprechen, wie soll der grundton des films werden und alle beteiligten waren sich von anfang an einig, das der slapstick-anteil, u.a. das was du so abfeierst, zurückgefahren werden soll, dafür sollte der härtegrad angehoben werden - genau das ist mit dem prima score, dem guten cast und den richtig guten handgemachten effekten passiert!

das was man sich also als ziel setze um eine moderne neuauflage erhalten zu können, die eben nicht nur ein publikum von 1981 anspricht, sondern vor allem das von 2013, hat man umgesetzt und letztlich auch erreicht...das dies nicht jedem gefällt, vor allem den leuten die nicht verstehen können was ein reboot eigentlich ist, ist natürlich klar, dennoch ist die alleinige tatsache das deine wünsche nicht umgesetzt wurden, weiterhin kein maßstab für einen schlechten film, den dazu alle dann auch schlecht finden müssen!

die neuen ideen, die neben dem hochhalten einiger kult-dinge mit eingebracht wurden, sind völlig in ordnung!


Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Was sagt uns das? Evil Dead im Tom & Jerry Format. Hui das wird toll.
Na im ernst. Die Serie wird garantiert Müll. Hohe Einschaltquoten am Anfang dann der Abstieg in die Belanglostigkeit. Raimi und Campbell haben bei mir dank ihres scheiß Reboots sowieso alle Credits verspielt.
Sorry, musste mal wieder über Evil Dead ablästern. Ist mittlerweile zum Hobby geworden.

wo aber nun die möglichkeit besteht, das auch deine wünsche umgesetzt werden, wäre ja im rahmen einer evil dead-serie, die sich nicht als reboot oder remake ankündigt, sondern die an teil 3, armee der finsternis, ansetzt und da ja nun sam raimi und bruce campbell offiziell mit an bord sind.........

und nochmal, "ash vs evil dead" einfach mal eine chance geben!

Zitat:
Zitat von Wilderness Beitrag anzeigen
Es ist klar das man beim Remake nicht auf den seltsamen Slapstickhumor der alten Filme gesetzt hat und stattdessen auf den Gore aber das der dann noch so ideenlos daher kommt hat selbst einen Remake-Verächter wie mich schockiert.

Einzig und allein der Blutregen am Ende hat etwas Evil Dead Flair aufblitzen lassen aber selbst das wurde durch einen extraordinär blöde-peinlichen Enddämon zunichte gemacht denn der hat sich fast ohne Wiederstand mal soeben die Beinchen absägen lassen und hat das Opfer dann fast noch angebettelt es möge ihn in zwei Hälften teilen. Die Dämonen waren generell richtige Luschen denn schon ein Schupser hat gereicht das Ding mal für 5 Minuten auszuknocken. Nene, ehrlich. Diesen Film kann mir keiner schön reden. Wenns einem gefällt, bitte. Es sei ihm gegönnt aber ich für meinen Teil finde ihn lahm, öde und beschissen einfallslos.
ich will dir den film ja gar nicht schön reden, es ist dir auch von hoher stelle offiziell eingeräumt, das reboot, noch immer kein remake, lahm, öde, beschissen und einfallslos zu finden, das ein oder andere völlig falsche argument von dir wirkt ja auch ein wenig durchdacht und sieht nicht nur nach selbstdarstellerisches bauchgefühl aus, dennoch ist es am ende für mich NUR deine meinung die mich trotz aller bemühungen deinerseits nicht wirklich überzeugen konnte, das meine jetzt so besonders falsch ist, weswegen die ausgangslage, warum wir das hier überhaupt machen, nämlich;

Ich bete ja nie zu Gott aber bitte mach das die Leute aufhören das verfluchte Evil Dead Reboot gut zu finden.

mit dem satz:

Wenns einem gefällt, bitte.

durchaus als abgeschlossen betrachtet werden kann...hm...für mich zumindest...

frohes fest
rain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2014, 13:43   #17
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

Hui da hat jemand ne Münze ins Karusell geworfen.

Ich bleibe dabei. Das Reboot ist der Auswurf eines gänzlich untalentierten Regisseurs und ich kann mit Stolz behaupten 3 Versuche gewagt zu haben ehe ich ein endgültiges Urteil fälle. Somit kann mir niemand unterstellen das ich mich mit der Materie nicht beschäftigt habe (Stichwort: Evil Dead OST).

Das Reboot ist ein zur Gänze spannungsfreier Langweiler ohne eigene Ideen.
Ehrlich. Sowas kotzt mich einfach nur an. Was hätte man nur an frische und geile Einfälle reinbringen können aber stattdessen gibts ne einfallslose Szene mit ner Nagelpistole und ein kurzes Arm-Ab-Gesägel. Hui toll. Sowas hat man in tausend anderen Filmen schon geiler und besser gesehen.

Ich finde es auch traurig das Leute Splatter statt Spannung bevorzugen. Der alte Evil Dead war spannend und ist es auch heute noch. Beim Reboot habe ich schon nach 10 Minuten auf die Uhr geguckt. Und ja, die Masken waren richtig scheiße. Sowas sieht man heutzutage auf jeder Halloween Party.

Ich komme nochmals zum Endfazit. Der Streifen ist und bleibt scheiße ohne Ende. Nichts weiter als ein billiger Direct-to-DVD Film der es nur aufgrund des Namens ins Kino geschafft hat. Und ja. Ich kann s bis heute noch nicht verstehen warum Evil Dead Fans diese Gülle geil finden. Wäre der Film in den neunzigern heraus gekommen wär er gnadenlos untergegangen denn solche Filmchen kamen damals zu dutzenden jede Woche raus.
Ich merk grad...ich wiederhole mich grad zum hundertsten mal.

Ich würde Dir vielleicht empfehlen diesen Thread zu meiden:

https://www.bloodsuckerz.net/movies-...-ablassen.html

So und jetzt könnt ihr mich wieder steinigen.

Geändert von Wilderness (12.12.2014 um 13:47 Uhr)
Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 18:19   #18
Eule-08/15
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Eule-08/15

Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Eulenhausen
Beiträge: 979
Abgegebene Danke: 725
Erhielt 1.095 Danke für 15 Uploads
Standard

Zitat:
Erste Details zur Ausgestaltung der "Evil Dead"-Serie

Im Gespräch mit Entertainment Weekly verriet Bruce Campbell nun erstmals weitere Details zu der Fortsetzung. Fest steht, dass sich Ash nicht grundlegend verändert hat: "Er ist immer noch ein Großmaul und Besserwisser, der eigentlich gar nichts weiß. Der ultimative Antiheld. Eigentlich hat er gar keine Fähigkeiten. Er war nicht bei der CIA oder beim FBI, er ist einfach nur ein Typ aus dem Einzelhandel. Darum können sich die Menschen auch mit ihm identifizieren".

Ash lebt mittlerweile in einem Trailer Park und arbeitet nach wie vor in einem undankbaren Job. Doch als die Deadites zurückkehren beginnt Ash einen Roadtrip mit zwei jungen Kollegen und natürlich seinem treuen Boomstick, seinem Gewehr. Über die neuen Figuren verriet Campbell: "Einer ist guter Kumpel, der andere ist eher eine Vaterfigur (...). Hoffentlich werden wir Ash aus seinem Alleinsein herausreißen und ihn wieder in einen Menschen verwandeln".
(wunschliste.de)
__________________
------------------------
-------> Huhu <-------
------------------------

Eule-08/15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2014, 21:26   #19
Lostion
Eroberer
 
Benutzerbild von Lostion

Registriert seit: 16.02.2013
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 1 Danke für 1 Upload
Standard

30 Minuten mit Werbung also = 21/22 Minuten Runtime, könnte gut werden.
Lostion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 20:11   #20
Wilderness
Haudegen
 
Benutzerbild von Wilderness

Registriert seit: 28.01.2013
Ort: Sunshine City
Beiträge: 1.823
Abgegebene Danke: 324
Erhielt 12 Danke für 4 Uploads
Standard

Ich werfe mal wieder einen Euro ins Karussell.

Wilderness ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Evil dead i + ii (2007) Executioner666 Soundtracks 1 06.05.2016 12:20
Ich glaub' mich knutscht ein Elch!-Bill Murray-Harold Raimis-John Candy-VHS2DVD crow1975 Papierkorb 6 02.04.2015 07:26
Evil Dead (Tanz der Teufel) Book of the Dead Lionel Erfüllte Wünsche 3 08.03.2015 16:59
Evil Dead II - Dead by Dawn [OST] Tyson Papierkorb 1 01.12.2010 20:48
"The Evil Dead >>Book Of The Dead<<" *Limited Edition* Pepp3r Papierkorb 0 30.10.2008 13:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

2008 - 2017, bloodsuckerz