Independence day 2 (2016) - Bloodsuckerz.net
Bloodsuckerz.net  

Zurück   Bloodsuckerz.net > ENTERTAINMENT > Kino

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.07.2016, 12:10   #1
THE CROW FAN
Moderator
 
Benutzerbild von crow1975
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Heilbronx
Beiträge: 3.574
Abgegebene Danke: 8.392
Erhielt 35.715 Danke für 459 Uploads
Standard Independence day 2 (2016)



Oh oh oh,
waren vorgestern im Emmerich Sequel in 3D.
Also 12,50€ pro Karte ist ja schon frech, jedoch...

Also fang ich mal so an:
Ein von patriotismus getränktes Machwerk hatte ich ja erwartet.
Das die USA mal wieder die Übermacht sind - war somit klar...
Warum auch immer, denn EMMERICH ist ja Schwabe!?!
Was jedoch eine sehr schöne Geste (in der heutigen Zeit) ist,
ist die Tatsache, das es seit den Vorkommnissen in Teil 1
keine KRIEGE unter den Menschen mehr gibt. GLOBALISIERUNG PUR!

DAS ENDE -----> auch klar!
Das Emmerich mal das WEIßE HAUS verschont - Naja es mußte
ja auch schon oft dran glauben
Das WILL SMITH nicht dabei ist, verständlich (wer 50 MIO $ Gage möchte)
Vermisst man seinen Charakter? Nicht unbedingt, obwohl seine Sprüche
aus dem ersten Teil, der Story doch den gewissen Witz gaben...

Die Effekte:
Diese sind sehr gut auf die Leinwand gebracht und von enormer Wucht.
Es wurde eine Schippe draufgelegt was nun z. Bsp. 2012 angeht.
Die 3D Effekte sind jedoch in meinen Augen für den Gulli.
Die 2D Version hätte völlig gereicht, OK!
Wo wir bei den Effekten sind, von der ersten Minute an, beginnt der
Effektrausch und nach 120min Film war es mir einfach zuviel. Es kracht an jeder Ecke und das macht nach einer gewissen Zeit keinen Spaß mehr.

Die Handlung ---> OK - wie sollte es auch weitergehen?
ALIENS kommen zurück und die Erde feiert FRIEDEN?
Wer wollte das sehen? Das die ALIENS eine Art RACHE wollen,
war klar, nur wurden für mich zuviel Storysprünge eingebaut.

Darsteller aus TEIL1, die nach 20 Jahren KOMA aufwachen,
der damalige Präsident, den man für Labil und doch nicht Labil hält.
Smith gestorben, Sohn macht weiter.
Wo kommt Hemsworth her? Was ist seine Rolle im Alienkrieg?
Darüber muss ich noch nachdenken!!!!
Aliens greifen (trotz übermachtiger Technologie) erst 20 Jahre später an,
mit einem zu übergroßen Raumschiff.
Zuviele Anleihen bei ALIEN - die Königin...
Dann plötzlich auch noch GUTE ALIENS, von denen die Charaktere
bereits in Form von Visionen wußten, es aber nicht einordnen konnten....
Jeff Goldblum (Leider verstarb Arne Elsholz die deutsche Stimme von Goldblum, somit muss man sich erst an die neue gewöhnen)
und sein DAD sorgen für ein bekanntes Gefühl und entschädigen
für so manches unausgegorene, warum aber wurde wieder eine Horde Kinder
zur Story hinzugefügt (ähnlich der Kinder von RANDY QUAID aus TEIL 1)?

Was soll ich sagen?
Irgendwie hatte ich nach dem durchaus gelungenen Trailer wirklich LUST
diese Fortsetzung zu sehen, der erste Eindruck --- GÄHN!
Ob das weiter Sichten mich doch noch irgendwie begeistern kann,
werde ich mal auf mich zukommen lassen, aber in 2D.
Die 3D Effekte sind wirklich nicht der Rede wert.

Alles in Allem, zu überladen, nix neues (aus evtl. die übernommene ALIEN Technologie)
Paar gute Lacher, paar Gähner. Gute Effekte jedoch zuviel und eine Story
die irgendwie zuviel will und doch nichts bietet...

5/10
__________________
MERRY XMAS Passwort immer: crow1975
Wenn was DOWN ist bitte nur PM...Da wo der Upload ist, da ist er! UL.net gelöscht-NUR noch SO...
crow1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 15:25   #2
Haudegen
 
Benutzerbild von razor_king
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.355
Abgegebene Danke: 1.070
Erhielt 204 Danke für 2 Uploads
Standard

Liegt die Laufzeit wieder bei 2,5 Stunden?
__________________
Bei PN's mit Bezug zum Forum bitte einen Link zum Thread einfügen! Danke.
razor_king ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 16:24   #3
Uploader
 
Benutzerbild von marban
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 2.215
Abgegebene Danke: 1.335
Erhielt 42.623 Danke für 767 Uploads
Standard

überladene Action hört sich gut an, 2,5 Stunden kann er auch gerne haben. Die 3 Stunden bei Batman verflogen auch rasend schnell (3x gesehen)

Die Flachzange von Tribute von Panem kann ich auch nicht leiden, mal sehen, wie der sich hier im Film macht.
Danke für die Bestätigung, wird dann wohl als UHD gesichtet.
__________________

Da ich Privat kaum noch Zeit habe, biete ich keine Reups mehr an. Mails könnten aus Zeitgründen unbeantwortet bleiben. Vielen Dank fürs Verständnis.
marban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 17:34   #4
THE CROW FAN
Moderator
(Threadstarter)  
 
Benutzerbild von crow1975
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Heilbronx
Beiträge: 3.574
Abgegebene Danke: 8.392
Erhielt 35.715 Danke für 459 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von razor_king Beitrag anzeigen
Liegt die Laufzeit wieder bei 2,5 Stunden?
Nee nicht mehr. Ging 120min... Das war auch genug
__________________
MERRY XMAS Passwort immer: crow1975
Wenn was DOWN ist bitte nur PM...Da wo der Upload ist, da ist er! UL.net gelöscht-NUR noch SO...
crow1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 17:40   #5
Haudegen
 
Benutzerbild von razor_king
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 1.355
Abgegebene Danke: 1.070
Erhielt 204 Danke für 2 Uploads
Standard

Jopp denke ich auch... danke!
__________________
Bei PN's mit Bezug zum Forum bitte einen Link zum Thread einfügen! Danke.
razor_king ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 19:26   #6
Gesperrt
 
Benutzerbild von sabretooth2066
 
Registriert seit: 26.11.2011
Beiträge: 2.775
Abgegebene Danke: 654
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

es gibt filme die man nicht haben muss und es gibt filme die in jede sammlung gehören

...dieser gehört definitiv in jede sammlung, egal wie überladen oder langweilig er vor lauter "überladung" auch anmuten mag

auf jedenfall aber dürfte er weit weg vom erfolg des ersten sein
sabretooth2066 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 21:23   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von John Rambo
 
Registriert seit: 29.01.2014
Ort: Auf ner Burg
Beiträge: 566
Abgegebene Danke: 3.493
Erhielt 1 Danke für 1 Upload
Standard

Danke, Crow, für deine Einschätzung. Für mich ist jetzt klar -

Kino ---> muß nicht

Heimkino ---> Auf jeden Fall, da ich leidenschaftlicher Sammler und Kompletttist bin...
John Rambo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 12:49   #8
Jungspund
 
Benutzerbild von 38cm
 
Registriert seit: 12.01.2016
Ort: Haltern
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 448
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Kann mich da dem Vorposter nur anschließen. Die Effekte waren wie immer genial aber der Film hat nicht die Tiefe und Spannung des ersten Films. Es wirkte hinterher alles ein wenig billig und abgedroschen.

Dr. Okun (Data) war im ersten Film gestorben, hier lag er im Koma und trug nach dem Erwachen viel zur Rettung bei.

Am Ende des Films die plumpe Überleitung mit dem Verweis auf den bald kommenden dritten Teil, der das Ziel hat, die Aggressoren zu vernichten.

Was ich persönlich ein wenig lächerlich finde, die Menschheit war wieder einmal kurz vor der Vernichtung. Das wird mal wieder abgewendet und danach wird sich lustig und heldenhaft gegenseitig beweihräuchert. Ich glaube, wenn ich so etwas überlebt hätte, wäre ich erst einmal schwer traumatisiert.

Vielleicht darf man bei solchen Filmen nicht so viel denken. Emmerich hat stark nachgelassen. Von mir 5 von 10 Punkten.
38cm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2016, 16:09   #9
Internet Exorzist
 
Benutzerbild von Viktor Bout
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Skull Island
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 540
Erhielt 4.873 Danke für 192 Uploads
Standard

Danke für die Info crow.
Ich werde ihn mir Zuhause ansehen.
__________________
Keine Reup´s !!!
Viktor Bout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2016, 18:53   #10
Eroberer
 
Benutzerbild von Roy Blue
 
Registriert seit: 12.03.2014
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 1.072
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von crow1975 Beitrag anzeigen


Was soll ich sagen?
Irgendwie hatte ich nach dem durchaus gelungenen Trailer wirklich LUST
diese Fortsetzung zu sehen, der erste Eindruck --- GÄHN!
Bei "Indiana Jones" konnte ich nicht klagen, doch bei dem, was du hier schreibst, scheint mir, dass ID 2 eher eine Fortsetzung eines "nicht vorhandenen" Remakes ist. Bei manchen klappt es, wenn auch etwas schlechter und bei manchen klappt es gar nicht.

Hier hats wohl nicht geklappt.

Es gibt Filme, die keine Fortsetzung brauchen, wenn die Darsteller des ersten Teils nicht dabei sind, dennoch wirds gemacht. Selten, dass es funktioniert.

(Ob ich ihn mir ansehe, weiß ich noch nicht, vielleicht warte ich 2 bis 3 Jahre)
Roy Blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 07:13   #11
Haudegen
 
Benutzerbild von boesherr
 
Registriert seit: 09.05.2013
Ort: Neatherrealm
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 1.539
Erhielt 4.460 Danke für 55 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von sabretooth2066 Beitrag anzeigen
es gibt filme die man nicht haben muss und es gibt filme die in jede sammlung gehören

...dieser gehört definitiv in jede sammlung, egal wie überladen oder langweilig er vor lauter "überladung" auch anmuten mag
Du bestätigst leider wieder mal meine Vorurteile bzgl. deines Filmgeschmacks. Über einen Emmerich-Film zu sagen, er gehöre in jede Sammlung ist schon eine harte Nummer. Hoffentlich darf meine Sammlung wenigstens die Ausnahme sein, die die Regel bestätigt.

Zitat:
Zitat von 38cm Beitrag anzeigen
Kann mich da dem Vorposter nur anschließen. Die Effekte waren wie immer genial aber der Film hat nicht die Tiefe und Spannung des ersten Films. Es wirkte hinterher alles ein wenig billig und abgedroschen.

[...]

Vielleicht darf man bei solchen Filmen nicht so viel denken. Emmerich hat stark nachgelassen. Von mir 5 von 10 Punkten.
Du sprichst bei einem Emmerich-Film von "Tiefe"? Hast Du seine anderen Machwerke wirklich gesehen, oder hast Du nur die Phrasenmaschine angeschmissen? Wo hatte der erste Teil denn Tiefe? Wo war die Tiefe bei 10.000 B.C. oder 2012? In den Ausschnitten der Darstellerinnen vielleicht?

Nein, nicht "vielleicht", man kann sich bei Emmerichs Filmen einfach nicht viel denken, weil es nichts zu denken gibt. Er hat es tatsächlich noch geschafft nachzulassen? So langsam machst Du mich neugierig auf den Film...

Zitat:
Zitat von Roy Blue Beitrag anzeigen
(Ob ich ihn mir ansehe, weiß ich noch nicht, vielleicht warte ich 2 bis 3 Jahre)
Ich glaube, da müssen bei mir viele Biere und die Suche nach einer Herausforderung im Spiel sein. Wenn der Alkohol mich eh schon Hirnzellen kostet kann ID2 auch noch ein paar abhaben. Mal gucken, ob er so schlecht-schlecht ist, dass ich es endlich mal schaffe, einen Emmerich-Film ganz durchzugucken. Bisher hab ich das bei keinem geschafft. Ich fühlte mich immer irgendwann intellektuell so beleidigt, dass ich abschalten musste.
__________________

Freue mich über Hinweis per PN, wenn etwas down ist. Reups sind aber derzeit leider nicht möglich. Kommt Zeit, kommt Reup. Bitte keine Hosteranfragen.
boesherr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 09:05   #12
Eroberer
 
Benutzerbild von Roy Blue
 
Registriert seit: 12.03.2014
Beiträge: 174
Abgegebene Danke: 1.072
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von boesherr Beitrag anzeigen
dass ich es endlich mal schaffe, einen Emmerich-Film ganz durchzugucken. Bisher hab ich das bei keinem geschafft. Ich fühlte mich immer irgendwann intellektuell so beleidigt, dass ich abschalten musste.
Auch, wenn du jetzt lachen wirst. Zwei Filme konnte ich sehr gut durchstehen.

1985 - Joey (bestimmt mehr als 10 x gesehen) Absolute 1
2004 - Der Tag nach Morgen (3x auf jeden Fall) Ne gute 2

1996 ID 1 kam nur auf ne 3 in der Bewertung (nur 2x gesehen, jedoch nie ganz durch, weil eingeschlafen)
Roy Blue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 10:19   #13
Jungspund
 
Benutzerbild von 38cm
 
Registriert seit: 12.01.2016
Ort: Haltern
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 448
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

@boesherr:

Im ersten Film haben die ja noch versucht zu erklären, warum die Aliens zu uns fanden. Die ersten Kundschafter die in den 50er Jahren in New Mexiko (Area 51) gefunden wurden, waren ja quasi die Vorhut. Hier im zweiten Film, ACHTUNG SPOILER, es wurde vor der Auslöschung der Invasoren im ersten Teil noch ein Notrufsignal abgesetzt. Und nun kommt ein einziges "Miststück" alias Erntekönigin an, die alles klären soll, wo die anderen versagt haben.

So wie bei Ameisen oder Bienen. Also lautet die Order, beseitige die Königin...

Frage, wo war die Königin im ersten Film???!!!

Ich will ja nicht sagen, boah guckt euch den ja nicht an. Wenn man an einem Tag nichts vorhat und es kommt absolut nichts im Tv, ist der immer gut zu schauen.

Heimkino anschmeissen und sich die Effekte um die Ohren fliegen lassen.

Und nicht zu viel nachdenken dabei.
38cm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 11:52   #14
Haudegen
 
Benutzerbild von boesherr
 
Registriert seit: 09.05.2013
Ort: Neatherrealm
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 1.539
Erhielt 4.460 Danke für 55 Uploads
Standard

Zitat:
Zitat von Roy Blue Beitrag anzeigen
Auch, wenn du jetzt lachen wirst. Zwei Filme konnte ich sehr gut durchstehen.

1985 - Joey (bestimmt mehr als 10 x gesehen) Absolute 1
2004 - Der Tag nach Morgen (3x auf jeden Fall) Ne gute 2

1996 ID 1 kam nur auf ne 3 in der Bewertung (nur 2x gesehen, jedoch nie ganz durch, weil eingeschlafen)
Nun gut, "Joey" kenne ich nicht. Habe ich bisher umgangen, weil ja alles andere gleich scheiße war. "Day After Tomorow" habe ich durchgespult, weil mir diese konstruierte Schnulze und diese Vater-Sohn-Klamotte einfach nur auf den Sack ging. Emmerich kann einfach keine Figuren auf die Leinwand bringen, es sind immer irgendwie unfreiwillige Karikaturen und wandelne Klischees mit denen ich einfach nicht klarkomme. In einem B-Movie kann ich mit sowas besser leben, aber in einem Blockbuster - gerade wenn dann noch so ein strunzdummer "AMERICA, fuck yeah!"-Patriotismus dazu kommt - komme ich da einfach nicht drauf klar. Schon bei Universal Soldier, der ja noch ein halber B-Movie ist, hat mich das schon so genervt, dass mir die ganze Lust auf fiese Technosoldaten verging und ich abschalten musste. Entweder Trash bzw. Exploitation oder Hochglanz - zusammen finde ich das einfach ungenießbar. Vor allem, weil das anscheinend immer alles todernst gemeint ist, was der Roland uns da an plottechnischem Kinderquatsch serviert.
__________________

Freue mich über Hinweis per PN, wenn etwas down ist. Reups sind aber derzeit leider nicht möglich. Kommt Zeit, kommt Reup. Bitte keine Hosteranfragen.
boesherr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2016, 12:06   #15
Audiophil
Super-Moderator
 
Benutzerbild von Tommy Hilfaker
 
Registriert seit: 13.02.2012
Beiträge: 1.457
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 3.843 Danke für 33 Uploads
Standard

@boesherr
Bzgl. Filmgeschmack liegen wir eigtl ganz gut auf einer Wellenlänge

Was Herrn Emmerich betrifft scheiden wir uns auch schon wieder etwas.
Ich persönlich finde ihn definitiv nicht so schlecht wie von dir beschrieben
RE hat auch vor kurzem erst gesagt, das wenn er könnte würde er ID1 nicht wieder so extrem patriotisch drehen als er es schließlich getan hat. Ein Fehler den er jetzt mit den zweiten Teil wirklich verändert hat....jede Nation wird für mich hier gleich stark gewertet.

Filme sollen mich unterhalten. Dieser hat es! Er war sicherlich nicht so "gut" wie der erste (ich trage diese Klammern nicht für mich ein....weil ich ihn nämlich gut fande) aber er war sehenswert.

Bzgl. Joey: Angucken und mitreissen lassen. Echt gutes Erstlingswerk...wenn auch sehr altbacken was die Effekte betrifft (Jeder weiß was ich meine wenn ich das bei Joey sage )
Tommy Hilfaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2016, 16:57   #16
Internet Exorzist
 
Benutzerbild von Viktor Bout
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Skull Island
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 540
Erhielt 4.873 Danke für 192 Uploads
Standard

Joey und Universal Soldier waren super.
Independence Day,White House Down und Day after tomorrow waren auch noch echt gut.
2012 ging so gerade ebend noch.

So schlecht ist er auch wieder nicht,jedenfalls nicht so wie
es hier dargestellt wird.
__________________
Keine Reup´s !!!
Viktor Bout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 12:47   #17
Foren-As
 
Benutzerbild von pollis
 
Registriert seit: 19.02.2010
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 1.376
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Der Film war für mich ein Reinfall,diese ganze Effekt Orgie kann ne gute Story leider nicht übertünchen.
pollis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 16:22   #18
Eroberer
 
Benutzerbild von Void
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 218
Abgegebene Danke: 40
Erhielt 0 Danke für 0 Uploads
Standard

Mir ging der "Film" schon nach 10 Minuten so un-glaub-lich auf den Sack, daß ich ausgemacht habe.

War beim ersten Zwischenfall auf dem Mond, wo der Typ mit seinem Mini-Raumschiff den Reaktor zurück in die Senkrechte gewuppt hat:

"KOMM SCHON, KOMM SCHON, JAAAAAAAAAAAARGH"

Mittlerweile kann man bei Emmerich (deutsch & schwul) sehr schön sehen, daß er eigentlich gar nichts mit der hyperpathosgeschwängerten America-Fuck-Yeah-Macho-Welt anfangen kann und diese letzten Endes einfach nur imitiert bis hin zur Realsatire.
Void ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 21:06   #19
Gesperrt
 
Benutzerbild von nedope
 
Registriert seit: 20.08.2011
Ort: LV-426
Beiträge: 206
Abgegebene Danke: 484
Erhielt 664 Danke für 29 Uploads
Standard

Einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe. Emmerich passt wirklich gut zum aktuellen Hollywood-Standard: Einfallsloses Drehbuch zementiert mit jeder menge schlechten CGI-Sequenzen, lustlosen Darstellern und spannungsarmen Action-Szenen. Michael Bay wäre stolz auf den Emmerich (Aber auch umgekehrt)

Ich frage mich wohin das ganze Budget geronnen ist, wahrscheinlich in die gierigen Hälser der Schauspieler+Werbekampagnen...Da hat ja sogar "Armageddon" mit Bruce Willis mehr Spaß gemacht...Ist aber nur meine Meinung...gääähn..........
__________________
2 minus 3 ergibt negativen Spaß

Geändert von nedope (18.08.2016 um 21:18 Uhr)
nedope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2016, 01:03   #20
Haudegen
 
Benutzerbild von boesherr
 
Registriert seit: 09.05.2013
Ort: Neatherrealm
Beiträge: 1.914
Abgegebene Danke: 1.539
Erhielt 4.460 Danke für 55 Uploads
Standard

Hab ich Euch alles schon vorher gesagt. Dass Ihr aber auch nicht hören wolltet. Jetzt sind die Gehirnzellen und die Kohlen weg...
__________________

Freue mich über Hinweis per PN, wenn etwas down ist. Reups sind aber derzeit leider nicht möglich. Kommt Zeit, kommt Reup. Bitte keine Hosteranfragen.
boesherr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Harald Kloser & Thomas Wander - Independence Day: Resurgence (OST) (2016) jack20 Soundtracks 0 17.06.2016 09:37
50 Independence Day Trance Tracks (2014) Disco54 Papierkorb 0 27.04.2016 16:53
Independence War Deluxe - GoodOldGames Ninja PC-Spiele 0 19.07.2015 17:01
Independence War 2: Edge of Chaos - GoodOldGames Ninja PC-Spiele 0 19.07.2015 15:42
Independence Day - 1996 Complete OST SlyFan Papierkorb 0 02.01.2015 00:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

2008 - 2017, bloodsuckerz